Menu

Anno Online

Das Anno-Erfolgsmodell ist… Häuser bauen, Holzfäller platzieren und eine gut funktionierende Infrastruktur entwickeln. Sie als Spieler sind der Herrscher über Ihre eigene Insel und versuchen, aus einem unbewohnten Acker ein Imperium aufzubauen. Dieses Spielprinzip der „Anno”-Reihe wird auch in der Browserspiel-Version weitergeführt: Sichern Sie Rohstoffe, um Güter und Gebäude herzustellen. Bauen Sie Ihre Siedlung immer weiter aus und erkunden Sie im Laufe des Spiels weitere Inseln, nehmen Sie Kontakt mit anderen Spielern auf und sichern Sie sich dadurch neue Handelswege. „Anno Online“ ist ein „Free to Play“-Game, also grundsätzlich kostenlos spielbar. Um im Spiel jedoch schneller vorankommen, haben Sie in „Anno Online” die Möglichkeit, in echter Euro-Währung Rubine zu kaufen, um sie im Spiel gegen Rohstoffe zu tauschen.

Auch in der online Version von Anno gilt es die Bevölkerung der Insel soweit zu versorgen, dass diese zufrieden leben kann. Wie auch im wahren Leben ist im Game die Bildung, Trumpf. Denn eine gut ausgebildete Bevölkerung ist glücklicher und es ermöglicht es dir außerdem neue Technologien erforschen zu lassen. Wer weiß wozu diese Kenntnisse im steten Ringen mit der Konkurrenz nochmal von Nutzen sein kann. Auch geschickter Handel ist in dieser Simulation nicht zu unterschätzen. Fehlende Güter in der Nachbarschaft billig einzukaufen und sie auf der eigenen Insel wieder teuer zu verkaufen lohnt sich. Dies bringt nicht nur einen großen Gewinn für dich, auch dein Ansehen auf der eigenen Insel steigt und deine Wirtschaft floriert. So zieht die Wirtschaftssimulation seinen Reiz nicht nur aus dem stetigen Aufbau des eigenen Reiches, sondern auch aus der Suche nach der jeweils einträglichsten Handelsroute. Aber der große Haken ist, die gegnerischen Spieler machen dies auch, also musst du als Spieler schneller als andere sein, sonst heimst einer der Gegner den gesamten Ruhm ein.

Willst du Anno-Online kostenlos spielen, so wird dir auffallen, dass dieses Game genau wie die Offline-Serie ein sehr umfangreiches Spielerlebnis mit komplexen Zusammenhängen bietet. Produktionsketten müssen aufeinander abgestimmt sein und die jeweiligen Gebäude in ausreichendem Maße vorhanden sein. Deine Bevölkerung darf demzufolge nicht vernachlässigt werden, da unzufriedene Einwohner auswandern und somit nicht genügend freie Arbeiter für die Produktion der notwendigen Güter zur Verfügung stehen. Auch in dieser Simulation gilt die Devise selbst gebaut ist halb verkauft. Genau wie im Originalspiel kannst du bei Anno online die Gebäude, wie beispielsweise Mietbringende Wohnhäuser, selbst bauen. Diese Wohnhäuser kannst du sofort bauen, wenn du das Baumaterial im Lager hast, während du für Produktionsstätten wie den Metbrauer oder das Sägewerk erst die entsprechenden Grundlagen geschaffen haben musst. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen, denn wie heißt es so schön, Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Diese Grundlagen können unter anderem ein festgelegter Kontostand oder ein gewisser Forschungs- und Entwicklungsstand deiner Insel sein.